Archive Kategorie

Startbereit für 2018 …

Hallo Leute, der Start ins neue Jahr, was das Radfahren angeht, hat bisher sehr gut geklappt. In meinem letzten Beitrag habe ich ja schon erwähnt, dass ich hoch motiviert in das neue Jahr gehe. Selbst das Wetter kann mich im Moment nicht schrecken. OK, die erste Woche hat es mit dem Pendeln auf die Arbeit leider nicht geklappt. Es gab mal wieder einiges zu erledigen, so nervige Termine eben. Allerdings letzte Woche hat es wieder wie gewohnt geklappt. Und die Sonntage mit

Unfreundliches Wetter und die Bilanz zum Jahreswechsel …

Hallo Leute, habe wohl lange nichts mehr von mir hören lassen. Na ja, was soll ich sagen, das große Problem unserer modernen Gesellschaft hat mich November / Dezember ebenfalls ereilt. Viel privater Stress und einfach keine Zeit. Dadurch leidet die Muse für euch unterhaltende Blog-Beiträge zu schreiben. Ganz ehrlich, ich hatte die ganze Zeit auch schon ein schlechtes Gewissen, ist es mir doch sehr wichtig meine Leser mit unterhaltenden und teilweise kritischen Berichten rund um meinen geliebten Radsport zu versorgen.

Sonne und Freude im Herzen …

Hallo Leute, und wieder sind einige Wochen vergangen und ihr habt nichts von mir gehört außer einige Lebenszeichen in Facebook beim Espresso nach dem Radfahren. Aber ich hatte ja schon erwähnt, dass mein Leben zur Zeit in einem Umbruch ist. Daher fehlt mir ein wenig die Zeit und auch die Muße für meine Artikel. Aber so ganz ohne geht es natürlich nicht. Schließlich will ich euch, meine lieben Leser, bei der Stange halten und an meiner Begeisterung, welche ich für den

Mit großer Freude bei der Sache … Trotz Turbulenzen.

Hallo Leute, lange nichts von mir hören lassen. Aber keine Sorge ich habe mit dem Radfahren nicht aufgehört. Im Gegenteil, die letzten Wochen nach dem Tour Besuch in Düsseldorf bin ich sehr regelmäßig zur Arbeit gefahren und Sonntags mit den Kollegen. Bis auf wenige Ausnahmen war das Wetter auch perfekt. Regen macht mir neuerdings nichts mehr aus. Im Gegenteil, dann läuft es oft besser, will man doch nicht länger im Regen fahren wie nötig. 😉 Warum hat mein Blog solange

Tour de France 2017 Team Vorstellung Düsseldorf …

Hallo Leute, Anfang des Jahres war ganz klar, wenn die Tour de France in Düsseldorf den Grand Départ ausrichtet muss ich dahin. Hm, aber ich hatte doch etwas gezögert und erst im Mai das Hotel gebucht und die Zugverbindung. Das war endlich geschafft und die Vorfreude war groß. Und was soll ich sagen, alles perfekt. Das Hotel ist in der Nähe vom Bahnhof und ganz in der Nähe der Tour Veranstaltung, also ganz Zentral. Alles kann zu Fuß erreicht werden. Unterwegs

Hart im Nehmen …

Hallo Leute, habe ja lange nix von mir hören lassen. Somit ist dieser Beitrag ja fast schon ein Rückblick. 😉 Aber die Zeit war etwas knapp und immer den Weg zur Arbeit mit dem Rad beschreiben, ist auch nicht immer aufregend. Wobei es am 11. Mai auf der Heimfahrt mit dem Crosser schon richtig aufregend war. Und am 25. Mai, also Vatertag, es noch etwas aufregender zu ging. Aber immer schön der Reihe nach. Auf der Heimfahrt dem Asphalt gefährlich nahe gekommen.

Stress und Radfahren

Hallo Leute, letzte Woche war ich mal wieder mit dem Rad zur Arbeit gependelt. Genauer mit meinem Centurion Crosser. Das Wetter versprach ja beste Bedingungen. Also wurden diese genutzt. Was hat Stress mit Radfahren zu tun? Bei der Überschrift könnte man meinen, Radfahren kann Stress verursachen?! Ja das kann wirklich passieren. Wenn der Freizeit Sportler sich zu hohe sportliche Ziele setzt und diese neben seinem Alltag erreichen will. Aber das ist ganz bestimmt nicht mein Ansinnen. Hatte bestimmt schon erwähnt,

Saarland Graffiti und der Frühling …

Hallo Leute, habe nochmal einiges zu erzählen. Seit Samstag vor 8 Tagen war ich sehr fleißig was das Radfahren angeht. Nicht falsch verstehen. Ich bin immer fleißig, auch wenn ich mal nicht Rad fahre. Jedenfalls konnte ich wieder viele schöne Eindrücke gewinnen, welche ich in Fotos festgehalten habe aber auch in meinen Gedanken. Und nun teile ich dieses mit euch allen. Samstag und Sonntag vor 8 Tagen Samstags vor 8 Tagen war bestes Wetter zum Radfahren. Also nachmittags in den

Wie ticken Radsportler?

Hallo Leute, heute versuch ich euch “mal wieder” die Radsportler etwas näher zu bringen. Also es ist nicht nur so, dass diese mit ihren Rennrädern auf der Straße die Autofahrer massiv behindern und diese in ihrem gewohnten Fahrfluss gefährden. 😉 Nein, es ist eine ganz besondere Spezies Mensch. Welcher normal denkende Mensch kauft sich ein Rennrad für tausende Euro und fährt bei Regen und auch bei Eiseskälte einsam oder mit Gleichgesinnten mehr als 100 Kilometer. Oder kommt auf die Idee

« Ältere Einträge Neuere Einträge »