Die Anfänge meiner Leidenschaft …

Hallo Leute, heute ist mir mal ein besonders Thema eingefallen. So ganz nebenbei ist mir im Tagesgeschäft mal in den Sinn gekommen, wie alles bei mir anfing. In den frühen 80ziger Jahre hatte ich mein erstes richtiges Rennrad. Ein Peugeot Course. Um mir das zu leisten, habe ich auf meinen ersten Urlaub in Spanien verzichtet. Die Kollegen fuhren nach LLoret de Mar in Spanien und feierten. Ich dagegen hatte große Freude an meinem ersten echten Rennrad. Das Rad wurde von

Eine Woche komplett genutzt …

Hallo Leute, wie ihr alle wisst, ich mach ja sowas mit Computer. Und es gibt eben Leute wo der Computer nicht das macht, was die sich so vorstellen. Mein Hauptaufgabengebiet ist das zwar nicht, der Support, aber ich helfe den Leuten bei diesen Missverständnissen zwischen Computer und Anwender am Telefon. Das macht es nötig, da wir von 8.00 Uhr bis 18.00 Uhr durchgehend erreichbar sind, dass ich eine Woche bis 18.00 Uhr arbeiten muss. Diese Woche nutze ich dann gerne

Die letzten Wochen gute Beine … es läuft wieder

Hallo Leute, die letzten Wochen sind die Temperaturen für mich im angenehmen Bereich. Mir macht es nichts aus, wenn es so heiß ist und ich mit dem Rad unterwegs bin. Zum Glück. Viele Menschen stöhnen über die Hitze. Das ist ja auch OK. Nicht jeder verträgt das so. Wir sind ja alle unterschiedlich. Dafür mag ich die es nicht wenn es nass kalt ist. Die Tage musste ich allerdings schmunzeln. Im Radio hat man den Zuhörern Tipps gegeben wie sie

Immer wieder Sonntags …

Hallo Leute, heute mache ich es mal kurz mit meinem Beitrag. Werde einfach nur mal schreiben, berichten, wie schön es am Sonntag morgen mit den Kollegen in Körprich oder besser überhaupt am Sonntag so war. Morgens als ich am Start ankam, kam ich schon nicht alleine. Albert hat mich von Hüttersdorf schon begleitet. Es fing also schon perfekt an. Am Start war regelrecht Gedränge. Als wir losrollten zählte ich 10 Fahrer. Im angenehmen Tempo ging es Richtung Dillingen. Ich führte

Ist Radsport Kunst?

Hallo Leute, ist Radsport eine Form der Kunst? Hm, diese Frage stelle ich mir und euch Allen heute mal. Ich glaube ja, Radsport ist eine Ausdrucksform der Kunst. Radsportler sind bekanntlich sehr eitel. Jeden Sonntag am Treff erlebe ich das immer wieder aufs Neue. Alle sind mit einem sauber geputzten Rad am Start. Selbst die Kette und die Ritzel blinken. Im Sommer wenn es warm ist sind die Beine rasiert und oft auch eingeölt. Es sieht eben einfach klasse aus

Erster Gipfelsturm und kurz kurz gefahren …

Hallo Leute, die letzte Woche war mal wieder schön. Nicht nur was das Radfahren angeht. Nein sonst so was zum Leben gehört war auch wirklich gut. Die Arbeit macht Spaß, glaubt ihr nicht, doch wirklich. Spaß bei der Arbeit ist meiner Ansicht nach wichtig, verbringt man doch sehr viel Lebenszeit bei der Arbeit oder besser beim Broterwerb. Das liegt auch dicht beieinander. Arbeiten und Radfahren. Wieso? … denkt ihr jetzt. Dann lest mal weiter. Ein bisschen Radsport Philosophie … Spaß

Wie ein Orkan …

Hallo Leute, am letzten Sonntag wollte ich mal wieder Rad fahren. So wie eben jeden Sonntag. Der Frühstückstisch war am Abend vorher schon gedeckt, der Rad Dress lag auch bereit. Dann Sonntag morgens klingelte der Wecker. Schlaftrunken und von Albträumen geplagt, dass es die ganze Nacht geregnet hat, erblickte ich im Bett so leichte Lichtschimmer im Fenster. Die Farbe grau war sehr dominant. Das Geprassel, was ich hörte, bestätigte mein Träume. Es regnete in Strömen und der Wind ging heftig.

Immer wieder Sonntags …

Hallo Leute,die Woche war mal wieder Wetter zum Radfahren. Am letzen Sonntag war es von den Temperaturen recht angenehm. Kein Winterpelz war nötig um sich gegen den kalten Fahrtwind zu schützen. Beinlinge und Armlinge reichten völlig aus. Bedeutet man sah wieder sehr schick auf dem Rad aus. Eben nicht in den dicken Wintersachen, sondern im Trikot und passender kurzer Hose. Armlinge und Beinlinge ragten fast unsichtbar aus diesen Kleidungsstücken raus. Hatte ja schon in der Vergangenheit öfter in meinen Artikeln

Neuanfang in 2019 …

Hallo Leute, das neue Jahr 2019 ist schon voll im Gange. Allerdings muss ich leider feststellen, mit dem Radfahren läuft es mal wieder schleppend an, also das wäre nicht in vollem Gange. Na ja, bei den Temperaturen in den letzten Wochen wäre das morgens zur Arbeit eher ein Eiertanz. Bei Temperaturen unter Null ist es mir einfach zu kalt. Außerdem erhöht sich das Sturz Risiko. Aber was kann ich machen um meine Form zu halten? Die Rad Einheiten konzentrieren sich

Still und leise … Der Herbst kommt.

Hallo Leute, seit meinem letzten Beitrag sind wieder einige Wochen vergangen. Das Wetter war weiter stabil, die Temperaturen sehr angenehm, die Sonne hat uns weiter verwöhnt. Glaubt mir, habe das Wetter und die Zeit gut genutzt und fleißig Kilometer gesammelt. Nicht das man meint, das wäre das Wichtigste. Nein, es macht mir einfach sehr viel Freude mit dem Rad Sonntags mit den Kollegen zu fahren oder zur Arbeit zu pendeln. Herbstanfang am 23. September In zwei Tagen beginnt der Herbst,

« Ältere Einträge