Immer wieder Sonntags …

Hallo Leute,

heute mache ich es mal kurz mit meinem Beitrag.

Werde einfach nur mal schreiben, berichten, wie schön es am Sonntag morgen mit den Kollegen in Körprich oder besser überhaupt am Sonntag so war.

Morgens als ich am Start ankam, kam ich schon nicht alleine. Albert hat mich von Hüttersdorf schon begleitet. Es fing also schon perfekt an. Am Start war regelrecht Gedränge. Als wir losrollten zählte ich 10 Fahrer. Im angenehmen Tempo ging es Richtung Dillingen. Ich führte mit Jörg und wir hatten eben keine Lust schnell zu fahren. Es wurde wieder viel miteinander geredet und gefachsimpelt. Der Wind blies uns Richtung Dillingen heftig entgegen. War aber jedem eher egal. Denke so ab Beckingen wurde es dann immer schneller. Zwischen Merzig und Besseringen gab es die obligatorische Pinkelpause. Wie fast jeden Sonntag! Jeder hat seine feste Stelle. Tja, wir sind eben ein wenig verrückt.

Erleichtert nach der Pinkelpause wurde das Tempo weiter angezogen. In Höhe Fremersdorf hat es sich im Ort auf knapp 50 KM/h aufgeschaukelt. Albert hat die Aerodynamik seines neuen Renners wohl getestet. Die Atemfrequenz ging bei jedem etwas hoch. Irgendwie zu erwarten, gell. In Dillingen trennte sich die Gruppe, einige Kollegen wollten noch eine Schleife anhängen. Ich und der Rest traten den Heimweg an. Ich hatte im Plan noch nachmittags mit Petra eine schöne Radtour zu machen. Dabei kamen auch nochmal über 40 Km dazu und ein Besuch in Saarlouis, genauer im Amelie Cafe, wo es hausgemachten Kuchen und einen frisch gerösteten Kaffee gab. Der Sonntag war somit perfekt was das Bewegen angeht. Viel Bewegung im Sport bedarf natürlich auch einer geeigneten Nahrungszufuhr. Teil 1 wurde ja nachmittags in Saarlouis erledigt. Teil 2 folgte abends und wurde mit einem lecker selbstgemachten Flammkuchen vom Grill abgeschlossen.

So kann man es doch aushalten. Natürlich hat auch für diesen perfekten Tag das Wetter mitgespielt. Sonne und ein wenig Wolken wechselten sich ab.
Wünsch Allen eine schöne Woche.

Grüße Hans

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.