Archive Kategorie

Herbst Stimmungen und Erkenntnisse …

Hallo Leute, die letzen zwei Wochen wollte ich unbedingt mal wieder regelmäßig zur Arbeit pendeln. Gesagt getan und Mittwochs das MTB im Auto mit nach Losheim genommen. Das Wetter verhieß Gutes. Jeden Morgen konnte ich Varianten von Herbststimmungen erleben. Aber lest selber.  Letzte Woche mit Herbststimmungen  Heimfahrt am Mittwochabend. Den ganzen Tag habe ich mich schon auf die Heimfahrt mit dem MTB gefreut. Schön trocken und viel Herbstsonne. Wobei nach der Zeitumstellung gegen 17.00 Uhr nicht mehr viel davon bleiben

Der Herbst steht vor der Tür

Hallo Leute, über den Sommer 2015 können wir uns bestimmt nicht beschweren.Viel Sonne und angenehme bis extrem heiße Temperaturen. Für mich hat das bedeutet, dass ich viel Radfahren konnte ohne nass zu werden. 😉 Im Regen fahren ist mit der richtigen Kleidung gut möglich, macht aber eigentlich keine große Freude.   In der Herbstsonne mit dem MTB zur Arbeit. In den letzten Wochen bin ich mal wieder regelmäßig mit dem Rad zur Arbeit gependelt. Leider musste ich den Schwerpunkt auf das

MTB: 6 Tage Renntempo durch die Alpen …

Hallo Leute, unsere beiden Helden bei der Transalp sind nun fertig mit der vorletzten Etappe. Morgen am Samstag geht es in der 7. und letzten Etappe endlich zum Gardasee. Mittlerweile haben die Beiden sich bis auf Rang 26 bei den Master vorgearbeitet. Nach dem Motto, langsam angehen um am Ende eine Schippe drauf zu legen. Auf der dritten Etappe waren 118 Km zu absolvieren. Im Weg stand ein echter Berg, das Tauernkreuz mit einer Höhe von 2.500 Meter. Sowas fahren

MTB: Im Renntempo über die Alpen …

Hallo Leute, seit gestern sind zwei Kollegen bei dem härtesten MTB Etappen Rennen über die Alpen am Start. Frank Schnur und Jörg Johann sind im Renntempo vom 19. Juli bis 25. Juli unterwegs durch die Alpen und müssen in sieben Etappen 611 Km und hammerharte 19.002 Höhenmeter als Zweierteam absolvieren. Mit ihnen sind 1.200 begeisterte Mountainbiker aus 40 Ländern weltweit dabei, die Alpen zu bezwingen. Der Start gestern war in Bayern, genauer in Ruhpolding. Das Ziel wird am kommenden Samstag,

Hitzeschlacht beim 10 Stunden MTB Rennen …

Hallo Leute, am letzten Samstag war es soweit, das 10 Stunden MTB Rennen im Golloch bei Lebach Landsweiler wurde pünktlich um 9 Uhr gestartet. Aus der Vierer Staffel wurde eine Dreier Staffel. Peter, Christian und Claus mussten es richten. Ich musste den Start früh am Morgen leider absagen. Die Woche versuchte das Schicksal wohl den Start für mich zu verhindern. Am Donnerstag einen Stich von einer Biene in den linken Unterschenkel. Bis Freitag schwoll das Fußgelenk so an, dass ich fast keinen

Von der Bundesliga zum Radwandern …

Hallo Leute, von der Bundesliga zum Radwandern. Dazu gleich mal zwei wichtige Punkte. Es gibt nicht nur eine Bundesliga im Fußball und Radwandern ist nicht mit einem Spaziergang zu verwechseln. 😉 Nun zum Thema. Mein Cousin Uli ist ein gebürtiger Saarländer und ebenfalls mit dem Bewegungs-Gen ausgestattet. In seiner Jugend war er ein sehr erfolgreicher Freistil Ringer in der Ringer Bundesliga. Ferner war er Mitglied in der Nationalmannschaft. Wie das Leben leider so spielt, wurde seine erfolgreiche Karriere durch Verletzungen

Report Mill-Man-Trail 2015 in Luxemburg …

Hallo Leute, am letzten Sonntag haben Claus, Christian, Frank, Jörg und ich die 100 Km CTF in Luxemburg, genauer den diesjährigen Mill-Man-Trail in Echternach, unter die Räder genommen. Im Mullerthal, oder auch genannt die Luxemburger Schweiz, sollte eine traumhafte Strecke auf uns warten. Start und Ziel war an der  Auberge de Jeunesse Echternach. Eins vorweg, die Veranstaltung war für eine CTF absolut perfekt organisiert. Am Start aufgebaut, ein kleines Expo Gelände mit viel Tam Tam. Echtes Rennfeeling kam dabei bei den

Hallo Leute, eine tolle Woche war es …

Hallo Leute, ich habe mal die Kilometer Leistung von diesem Jahr und dem gleichen Zeitraum Anfang April mit letztem Jahr auf dem Portal RunGPS, wo ich meine Trainings hochlade, verglichen. Im Vorjahr hatte ich weit mehr als das doppelte an Kilometern schon absolviert. Das erklärt nun auch, warum meine Leistung dieses Jahr nicht so konstant ist. Also muss ich nicht unzufrieden mit mir sein. Dazu neige ich schon gerne. 😉 Der Winter und das Wetter mit Regen machten ein regelmäßiges

Diese Woche im Narrentreiben …

Hallo Leute, dieser Winter stellt sich nicht sehr freundlich für den Radsportler dar. Mein Eindruck, seit November letzten Jahres ist das Wetter sehr unbeständig. Kalt, sehr kalt, viel Regen und Schnee. Letzte Woche dann hatte ich es nicht mehr ausgehalten und mein MTB mit nach Losheim genommen. Abends kurz nach 17.00 Uhr ging es dann bei Sonnenschein, zum ersten mal ohne Licht, mit dem MTB nachhause. An einigen Passagen im Wald lag noch Schnee und an anderen Stellen hat das Tauwasser den

Auf’s Glatteis geführt …

Hallo Leute, heute Morgen haben wir uns zum traditionellen 1. Januar Fahren verabredet. Christian hat Frank und Thilo noch kontaktiert und für die Tour gewonnen. Besonders hervorzuheben ist Thilo. Hat er sich doch der Herausforderung gestellt mit uns recht gut trainierten Fahren das Wagnis einzugehen. Aber er hat sich wacker geschlagen und keinen Gedanken an’s Aufgeben verschwendet. Zuerst ging es den Wünschberg hoch. Niemand ahnte was. Oben angekommen wurden wir regelrecht auf’s Glatteis geführt. Stellenweise dachte man es wäre nass.

« Ältere Einträge