Endlich wieder Radfahren …

Etwas kühl, aber Sonne und blauer Himmel.

Etwas kühl, aber Sonne und blauer Himmel.

Hallo Leute,

wie ich ja schon letzte Woche geschrieben habe, hatte ich eine Erkältung zu überstehen. Zum Glück ist diese pünktlich zum Wochenende gewichen. Als ich dann am Sonntag morgen aufgestanden bin, hatte ich schon ein wenig bedenken, wie es nach fast 2 Wochen Aussetzten so läuft mit den Kollegen am Treff Rennrad zu fahren. Das Wetter war jedenfalls für Ende September perfekt.
Zuerst stand der Hoxberg für mich mal wieder auf dem Programm. Ein erster Test. Der lief auch sehr zufriedenstellend. Meine Gedanken, ich könne abgehängt werden, verflogen langsam. Für einige hört sich das wohl etwas bekloppt an. Aber wenn ich mir das immer so anschaue, was wir da Sonntag morgens so treiben, muss man schon im positiven Sinne bekloppt sein. 😉
Mit 6 altgedienten Fahrern und einem Anfänger ging es dann in Körprich los. Unsere Standard Strecke bis Merzig / Besseringen und zurück über Schwemlingen bis Saarlouis auf der anderen Saarseite wurde im sportlichen Tempo absolviert.
Zurück in Körprich trennten sich die Wege wieder.Albert, Klaus bogen Richtung Schmelz ab und Christian, Peter und ich fuhren Richtung Lebach. Und wie immer an der letzten Kuppe ausgangs Körprich wurde der finale Sprint gefahren. Peter war diesmal der Stärkste. Ich konnte kurz vor der Kuppe nicht mehr dagegen halten. Ich sagte ja schon, bekloppt.
Jedenfalls haben wir uns dann bei einem Glas Weizenbier alle drei wieder vertragen. 😉

Grüße Hans

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.