Wochen Rückblick …

Hallo Leute,

was für ein September, nur Sonne und angenehme Temperaturen. Da wurde ich die letzten Wochen regelrecht genötigt mit dem Rad zur Arbeit zu fahren. Nun bin ich schon 2 Wochen jeden Tag mit dem Rad unterwegs. Hab eben sonst nix zu tun.

Die erste komplette Woche
Genuss

Espresso gehört dazu …

Sonntag den 13. September ging es los. Peter, Joachim und ich waren zu dritt unterwegs. Das Tempo war wieder sehr hoch. Ich habe mich richtig gut gefühlt.

Montags habe ich kurzerhand das Crossrad mit zur Arbeit genommen. Abends bin ich damit sonnenverwöhnt nachhause geradelt. Im Rucksack waren die neuen Crossreifen von Conti eingepackt. Conti Terraspeed mit Cremefarbener Flanke. Im Moment voll im Trend, Cremefarbene Flanken. Und dann noch von meiner Lieblingsmarke Conti. Zuhause angekommen wurden die Reifen gleich montiert. Die ganze Woche hatte ich meine Freude an den schönen neuen Reifen. Und die rollen perfekt. Genau das richtiges Profil für Asphalt und Waldwege.

Und die Woche konnte ich meinen alten Bekannten in Michelbach, den älteren drahtigen Herrn aus dem Norden, mit einem zackigen “Moin Moin” begrüßen. Er ist immer morgens auf seiner Nordic-Walking Runde unterwegs. In dieser Woche konnte ich morgens noch sommerlich gekleidet, also kurz kurz, fahren. Einfach herrlich. Die Sonne ging am Horizont langsam auf und der Herbst kündigt sich langsam an.

Samstags hatte ich mit meiner Freundin Petra eine Tour mit Crosser und Sie mit eGravelbike nach Saarlouis gemacht. Ziel war die Altstadt. Ein Espresso? Am Ende landeten wir in der Tages Bar gönnten uns eine Erfrischung. Auf dem Rückweg wurde das Abendessen besprochen. Ein perfekter Tag.

Die Woche drauf geht es komplett weiter…

Sonntag waren wir mit 6 Mann am Treff in Körprich wieder unterwegs. Das Tempo gewohnt sehr sportlich. Manchmal habe ich das Gefühl, wir fahren ein Rennen. Die stärkeren Fahrer übernehmen auch mehr Führungsarbeit und man darf nicht locker lassen. Alle freuen sich, dass es so gut zusammen läuft. Jeder hat Spaß an der Sache.

Die Woche wollte oder sollte ich nur bis Mittwoch fahren. Ab Donnerstag war Regen angesagt. Aber Petrus fordert mich und lässt es nicht regnen wenn ich morgens und abends zur Arbeit oder nachhause pendle. Also fahre ich die Woche auch durch.

Donnerstag, na sowas…

Am Donnerstagmorgen bin ich in Schmelz in eine Traktorkolonne geraten und musste mehrere Überholmanöver einleiten. Einige Landwirte waren so nett und haben ein wenig Platz gemacht. Die waren wohl zur Demo gegen die Agrarpolitik der EU nach Weiskirchen unterwegs. Na, dann mal viel Erfolg.

Fast geschafft…

Ergebnis ist, dass ich diese Woche wohl meine 5.000 Jahreskilometer voll bekomme. Da hatte ich vor einigen Wochen noch Zweifel. Also die 6.000 Km dieses Jahr sind realistisch. Dann wäre ich sehr zufrieden.

Wünsche Allen eine gute Zeit. Grüße Hans


 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.