Umstellung der Motivation …

Mit blauen Himmel und Sonne fährt es sich am Schönsten.

Mit blauen Himmel und Sonne fährt es sich am Schönsten.

Hallo Leute,

die Woche musste mein Kopf eine Umstellung der Motivation zum Radfahren verarbeiten. Irgendwie habe ich die Woche einfach keinen Zug zum Radfahren gehabt. Viel Regen und die Dunkelheit morgens hatten meine Motivation vorübergehend gekillt. Jetzt fängt wieder die Zeit an, wo es oft regnet, windig und ungemütlich ist. Abends neigt sich der Tag schon recht früh und es wird entsprechend früh dunkel. Ich bezeichne diese Zeit als: “Saure Gurken Zeit”. Aber glaubt mir, wenn man diese Tatsache im Kopf verarbeitet hat, gewinnt man dieser Jahreszeit auch ihre Reize ab. Im Winter ist es irgendwie sehr still um einen, wenn man einsam seine Runden zieht. Der Himmel mit seinen Wolken zeichnet ein ganz anderes Bild wie im Sommer. Auch das Fahren im Regen hat was. Man ist gut geschützt durch Regenbekleidung. Aber irgendwann kriecht der Regen dann doch in die Schuhe. Jedoch bleibt der Körper durch die Bewegung warm. Wenn man dann nach 3 Stunden Regenfahrt nachhause kommt, fühlt man sich sehr gut. Ist wirklich so.
Die Woche habe ich mein Winter Rennrad wieder fit gemacht. Reifen, Luftdruck und Bremsbeläge überprüft, sowie Kette und Kassette gewechselt. Winter Rennrad? Habe mir vor 4 Jahren einen einfachen und sehr günstigen Alurahmen gekauft und dementsprechend einfache Anbauteile verbaut. Wichtigste Teile sind die Schutzbleche. Bei Regen unverzichtbar. Das Rad hat eine 8-Fach Kassette und vorne eine Kompaktkurbel. Mit so einem robusten Rad kommt man gut über den Winter und das Streusalz zerstört nicht das schöne Simplon. 😉
Letzten Sonntag hatten wir am Treff in Körprich Glück mit dem Wetter. Es war bewölkt aber durchgehend trocken geblieben. Ich selbst konnte erst mit Verspätung meine Hoxberg Runde antreten und musste diese um 10 Km verkürzen.
Gegen 10.00 Uhr starteten wir dann zu unserer Standard Runde. Habe ein paar Fotos geschossen. Jetzt über den Winter wird das Tempo etwas gemächlicher und wir schauen, dass wir gut über diese Jahreszeit kommen.
Morgen geht es dann wieder richtig los. Die Motivationsumstellung ist abgeschlossen. Hoffe ich jedenfalls. 😉

Grüße Hans

Ein Kommentar

  • Annette

    Ach weißt du, man merkt so richtig, dass du das Radfahren sehr liebst. Sonst könntest du nicht so schön sschreiben. Ich lese deine Kolumnen immer soo gerne. Am besten du schreibst ein Buch, dann kann ich noch mehr lesen. Du hast einen wunderbaren Schreibstil.
    Und…die Fotos sind auch sehr schön
    😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.