Auf’s Glatteis geführt …

Thilo und Hans

Thilo und Hans

Hallo Leute,

heute Morgen haben wir uns zum traditionellen 1. Januar Fahren verabredet. Christian hat Frank und Thilo noch kontaktiert und für die Tour gewonnen. Besonders hervorzuheben ist Thilo. Hat er sich doch der Herausforderung gestellt mit uns recht gut trainierten Fahren das Wagnis einzugehen. Aber er hat sich wacker geschlagen und keinen Gedanken an’s Aufgeben verschwendet. Zuerst ging es den Wünschberg hoch. Niemand ahnte was. Oben angekommen wurden wir regelrecht auf’s Glatteis geführt. Stellenweise dachte man es wäre nass. Nein das war Eis. Irgendwie haben wir es geschafft Sturz frei durch zukommen. Frank machten diese Bedingungen gar nichts. Der ist ja mit dem MTB fest verwachsen. Chris und Thilo ignorierten auf ihre weise die Glätte. Bei mir im Kopf war zuerst mal Vorsicht angesagt. Mit der Zeit ging es dann immer besser. Aber bloß nicht übermütig werden. Das Ziel war klar. Auf Höchsten einkehren und einen Kakao trinken. Am Ende dann ging es nur noch bergab Richtung Lebach. Kurz vor Niedersaubach drehte Frank ab nach Aschbach. Wir rollten weiter Richtung warme Dusche.
Es war trotzdem richtig gut heute. Bis dann zum nächsten Neujahr.

Grüße Hans

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.