Eistee am Morgen und am Abend …

Eiskalt unterwegs ...

Eiskalt unterwegs …

Hallo Leute,
diese Woche und am letzten Sonntag bekam der Begriff Eistee eine ganz neue Bedeutung für mich. In meiner Trinkflasche habe ich ja immer ein isotonisches Getränk. Ich weiß ja nicht, ob Eistee isotonisch wirkt. Aber bei den momentanen Temperaturen dachte ich jedes mal an Eistee, wenn mich der Durst zur Flasche am Rahmen zwang. Die Brühe war eiskalt. Irgendwie überkam mich das Gefühl, dass da Eisbrocken drin sind. Am Sonntag als es gegen 9.45 Uhr Richtung Körprich zum Treff los ging, stand auf der Wetterstation Minus 2 Grad. Da nützen auch warme Gedanken nichts mehr. 😉
Ab Mittwoch ging es dann wieder zur Arbeit. Die Temperaturen lagen immer um den Gefrierpunkt. Als Gefährt für die Woche wurde das MTB ausgewählt. Das hat auch ganz gut geklappt. Im Wald war es überschaubar schlammig. Zu viel Schlamm mag ich ja gar nicht mehr. Und natürlich immer die Flasche mit dem “Eistee” dabei. 😉
Meine letzte Fahrt sollte dann Freitag morgen mit dem MTB starten. Doch als ich im Radkeller ankam, war die Bescherung direkt zu sehen. Vorne Platt. Schlauch wechseln dauert zu lange und ich schnappte mir das Winterrennrad. Schnell die Beleuchtung umgebaut und los gings. Letzte Woche war ich ja auch mit dem Renner zur Arbeit ohne größere Probleme, was die “Verkehrsgegner” betrifft. Aber heute, ich weiß ja auch nicht, musste ich mich zwei mal massiv verbal zur wehr setzen. Einmal wollte mich ein VW Bus in Nunkirchen im Kreisel einfach übersehen. Und kurz vor meiner Arbeitsstelle ein Passat, welcher wohl ebenfalls stark Sehbehindert schien und mich in sehr knappem Abstand überholte. Also nochmal zur Erinnerung… An meinem Rad ist eine sehr gute Beleuchtung angebracht und eine Warnweste trage ich außerdem. Ich bin sozusagen eine fahrende “Warntafel” und diese sollte eigentlich jeder wahrnehmen können!
So das war es mal für’s erste. Wünsche allen ein schönes Wochenende.

Grüße Hans

Ein Kommentar

  • Annette

    So schnell kommt man bei diesem Wetter zu seinem “Eistee“….
    Du schreibst immer so schön 🙂
    Toll! Ich lese deine Kolumnen immer sehr gerne und immer mit einem Lachen im Gesicht…. 😀

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.