Mit der Sonne und Chris unterwegs …

Christian und ich trotzen dem Wind und genießen die Sonne.

Christian und ich trotzen dem Wind und genießen die Sonne.

Hallo Leute,

diese Woche bin ich schon ab Dienstag mit dem MTB zur Arbeit gependelt. Es lief ganz gut. So langsam kann man auf die Beleuchtung verzichten. Ein Zeichen, dass das Frühjahr naht. Den Freitag habe ich dann aber pausiert. Es ist noch früh im Jahr und das Training lief diesen Winter nicht wie gewohnt kontinuierlich.
Heute am Sonntag dann war wieder Training mit dem Rennrad angesagt. Ich freute mich schon da schönes Wetter versprochen war. Ein Blick aus dem Fenster bestätigte es dann auch. Noch mehr Freude. Exakt gegen 9.45 Uhr kam mein Freund Christian mit dem Renner vorbei. Gemeinsam fuhren wir Richtung Körprich zum Treff. Kurz vor 10.00 Uhr, keiner da. Kurz nach 10.00 Uhr immer noch keiner da? Wir sahen uns an und wunderten uns schon. “Bei dem Wetter” dachten wir. Nach weiterer kurzer Wartezeit dann machten wir uns auf den Weg. Bei mir lief es Anfangs nicht so rund. Hatte ein wenig Halsweh und Angst es könnte eine Erkältung aufziehen. Aber auch der Wind war uns Beiden nicht hold. Bis Dillingen Gegenwind und weiter bis Besseringen nur Gegenwind. Wir stellten uns so gut es ging dagegen. Auf der Rückfahrt ab Schwemlingen kam der Gegenwind von hinten und schob uns ein wenig. Die Laune bei uns Beiden stieg und das Tempo ebenfalls. Vergessen waren die Gedanken, dass eine Erkältung aufziehen könnte. Wenn die Beine gut arbeiten und es rollt, überwiegen die positiven Gedanken. Wir wurden auch von der Sonne und dem blauen Himmel getragen.
In Lebach angekommen ging es gleich nachhause. Chris hatte noch einen Termin.
Das war es dann mal für die Woche. Wünsche allen einen schönen Sonntag und einen guten Start in die Woche.

Grüße Hans

14 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.