MTB: Im Renntempo über die Alpen …

TransAlp 2015Hallo Leute,

seit gestern sind zwei Kollegen bei dem härtesten MTB Etappen Rennen über die Alpen am Start. Frank Schnur und Jörg Johann sind im Renntempo vom 19. Juli bis 25. Juli unterwegs durch die Alpen und müssen in sieben Etappen 611 Km und hammerharte 19.002 Höhenmeter als Zweierteam absolvieren. Mit ihnen sind 1.200 begeisterte Mountainbiker aus 40 Ländern weltweit dabei, die Alpen zu bezwingen. Der Start gestern war in Bayern, genauer in Ruhpolding. Das Ziel wird am kommenden Samstag, dem 25. Juli am Gardasee sein.
Gestern standen für unsere Zwei 101,88 Km und 2.260 Höhenmeter auf dem Programm. Die erste Etappe war noch etwas zum Einrollen, wenn man davon reden kann. Ist das Profil etwas einfacher, erhöht sich das Tempo der Fahrer. Also doch wieder schwer. Im Weg standen zwei Hindernisse, die Winkelmoos Alm mit knapp 1.200 Meter Höhe und gleich anschließend, die Loferer Alm mit über 1.500 Meter Höhe.
Heute bei der zweiten Etappe sind es nur 64,34 Km ;-). Allerdings stehen den Beiden die Seidlalm mit 1.800 Meter Höhe und anschließend, es darf etwas mehr sein, die Medalscharte, mit knapp 2.100 Meter Höhe, im Weg.
Wir wünschen den Beiden weiterhin gute Beine und dass sie ohne Sturz und größere Defekte die weiteren Etappen unter die Räder nehmen können. Bisher liegen sie in Ihrer Klasse der Masters auf Rang 42 mit einer Zeit von 10 Stunden und 3 Minuten.
In den nächsten Tagen dann mehr zu den zwei Helden.

Grüße Hans

Hier ein paar Impressionen

Ein Kommentar

  • Wow, dann wünsche ich den beiden gut Beine, viel Erfolg, Glück und ne Menge Spaß…nicht zu vergessen.
    …Und übrigens an den Autor Hans Baltes von rundertritt.de…toller Artikel 🙂 Daumen hoch!!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.