Rückblick auf 3 Wochen …

HansHallo Leute,

die Wettersituation hat sich im April leider immer noch nicht wirklich gebessert. Tageweise war es trocken. Die meiste Zeit aber Regen. Trotzdem konnte ich ein regelmäßiges Training einhalten. Nun zum Rückblick auf die letzten Wochen.

Urlaub in der Osterwoche und Besuch aus Österreich

Ab Karfreitag hat mein erster Urlaub für dieses Jahr begonnen. Habe mir vorgenommen in dieser Woche viel Rad zu fahren. Karfreitag, Ostersonntag und Ostermontag war ich mit dem Crosser unterwegs. Bis auf den Ostermontag waren es kurze Runden, da es immer wieder regnete. Die Woche über blieb das Rad im Keller. Erst wieder Freitags war ich wieder mit dem Crosser unterwegs. Der Weg führte mich nach Wahlschied. Mein Cousin Ullrich mit seiner Frau Alexandra war aus Österreich im Saarland auf Familienbesuch und wir hatten uns zum gemeinsamen Radfahren durch Wald und Feld verabredet. In unserem gemeinsamen Geburtsort Wahlschied und Umgebung. Leider war es wieder richtig windig und kalt. Im Wald waren die Bedingungen unterirdisch. Schlamm und Wasser. Wir kürzten die Runder daher stark ab. Samstags verabredeten wir uns dann in Lebach. DAs Wetter war besser. Ich hatte den Litermont mit Hoxberg auf dem Plan für die Österreicher. Die Runde war ein echter Erfolg. Wenig schlamm, kein Wind und auch angenehmere Temperaturen.

Großes Treffen Sonntags in Besseringen

Es war mal wieder bewölkt und kühl am Sonntag. Für mich Stand der Treff in Körprich mit dem Rennrad wieder auf dem Programm. Samstags zuvor noch 40 Km mit dem Crosser. Der Drang Kilometer zu sammeln trieb mich auf den Crosser. Sonntagmorgen dann am Treff in Körprich alles beim Alten. Der harte Kern, Cristian, Albert und Peter waren da. Die Strecke war unsere bekannte Winterroute Dillingen Besseringen und auf der anderen Saarseite wieder zurück. Nur diesmal schlossen gut 20 Rennradfahrer zu uns auf. Wie ich aus den dann folgenden Gesprächen raus hörte, eine Gruppe aus Frankreich. Allerdings international besetzt und mit bestem Material unterwegs. Italiener, Franzosen, ein Schweizer sowie ein Fahrer aus Österreich. Gemeinsam ging es mit regem Austausch ein gutes Stück gemeinsam über den Asphalt. Schnell noch ein paar Fotos gemacht.

Dienstfahrten zur Arbeit wieder aufgenommen

Die Woche Sonntags drauf regnete es morgens beim Losfahren in Lebach. Christian und ich ließen uns aber nicht abschrecken. In Körprich lies der Regen dann auch zum Glück nach. Es war allerdings richtig Nass auf der Straße. Zuhause angekommen wurde zuerst das Rad sauber gemacht. 😉 Für Montag nahm ich mir vor mit dem Rad zur Arbeit zu fahren. Das ging auch bis Donnerstag richtig gut. Kein Regen, ganz wenig Schlamm. Mit dem Crosser macht das richtig Freude.

So das war es dann mal. Hoffe für uns alle, das jetzt langsam die Temperaturen wieder steigen. Es wird echt Zeit!

Grüße Hans


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.