Startbereit für 2018 …

Radfahren macht Spaß

Hallo Leute,

der Start ins neue Jahr, was das Radfahren angeht, hat bisher sehr gut geklappt. In meinem letzten Beitrag habe ich ja schon erwähnt, dass ich hoch motiviert in das neue Jahr gehe. Selbst das Wetter kann mich im Moment nicht schrecken. OK, die erste Woche hat es mit dem Pendeln auf die Arbeit leider nicht geklappt. Es gab mal wieder einiges zu erledigen, so nervige Termine eben. Allerdings letzte Woche hat es wieder wie gewohnt geklappt. Und die Sonntage mit den Kollegen am Treff waren auch gut besucht und hatten wie immer viel Spaß gemacht. Nun mal der Reihe nach. Zuerst mal die Arbeit, meine das Pendeln mit dem Crosser zur Arbeit und anschließend den Beitrag zum Sonntag. Nicht zu verwechseln mit dem “Wort zum Sonntag”, gell.

Auch im neuen Jahr mit dem Rad zur Arbeit …. Jubiläum?

Wenn ich das so schreibe, fällt mir gerade auf, dass ich 2008 angefangen habe regelmäßig mit dem Rad zur Arbeit zu fahren. Also Jubiläum! Ende 2007 bekam ich mein neues Traumrennrad. Mein Simplon Pavo. Zuerst wurde das im Urlaub ausgiebig gefahren als ich es neu hatte. Und das war so klasse, das Simplon Pavo, dass ich nach dem Urlaub damit immer auf die Arbeit fuhr. Irgendwann habe ich mich an das Fahren zur gewöhnt und bemerkt, wie gut es mir tut. In den folgenden Jahren kamen so tausende Kilometer mit dem Rennrad, Mountain-Bike und nun mit dem Crosser zusammen. Irgendwann 2012 kam noch mein Blog dazu. Zuerst nur kleine Berichte in Facebook und seit ca. 4 Jahren meine Beiträge auf meinem eigenen Blog bzw. meiner Webseite. Das Radfahren macht mir sehr viel Spaß und auch meine Beiträge, welche ich sehr gerne für euch schreibe, um alle an meinen Erlebnissen, Eindrücken usw. teilnehmen zu lassen.

Nun zur letzten Woche. Das Wetter war ja etwas bescheiden. Ich kam zwar fast immer von oben trocken durch, aber vom Boden spritzte es schon heftig. Um nicht meinen schönen Crosser mit einer Schlammpackung zu versehen bzw. ich als Fahrer völlig verdreckt in Losheim oder zuhause ankomme, wurde eine neue Route ausgesucht. Nebenwege mit Asphalt ohne KFZ Verkehr. Doch es gibt noch ca. 400 Meter unbefestigter Feldweg. Und bei dem vielen Regen die letzten Wochen, reicht diese kurze Strecke um mich und den Crosser mit einer schicken Schlammpackung zu versehen. Ärgerlich. Dabei fahre ich die Passage mit Schritttempo um das Spritzen im Rahmen zu halten. Zu meinem Trost habe ich mal gelesen, Schlammpackungen wären gut für die Haut.

Wintertraining … Immer wieder Sonntags

Und nun zu den beiden Sonntagen im neuen Jahr. Mit dem Wetter hatten wir Glück. Am Sonntag vor einer Woche war es trocken aber der Himmel im gewohnten Wintergrau. Zum Start waren 6 Fahrer angekommen und wir spulten unsere Sonntagsrunde gemeinsam stoisch ab. Geredet wurde nicht so viel. Vielleicht lag es am grauen Himmel und dem dadurch resultierenden Winterblues. Trotzdem lief es bei uns Allen gut und wir hatten für den Winter mit viel Wind einen sehr guten Schnitt gefahren. Das hob die Stimmung, zumindest bei mir.

Letzten Sonntag war der Himmel seltsam blau eingefärbt. Es war ein Thema was da los ist. Müssen wir uns vor dem blauen Himmel und der Sonne nun fürchten? Nein Spaß. Die Stimmung war am Treff bestens. Ein flotter Spruch jagte den nächsten. Es wurde soviel witziges beigetragen und wir lachten viel. Auf einmal ein Blich auf die Uhr. 10.10 Uhr. 10.00 Uhr ist doch Start. Jetzt aber schnell und wir schwangen uns alle in die Sättel und es ging endlich los. Zwischen Beckingen und Saarfels auf dem RADWEG dann zuerst ein lautes Zischen und ich dachte schon: “Wer hat nun einen Platten?”. Mein Rad fing hinten an zu holpern. Ich habe Platt!!! So ein Mist. Nach knapp 7 Minuten mit gewechseltem Schlauch ging es dann weiter. Wichtig ist, dass bei den Kollegen zeigt, man hat Routine beim Schlauchwechseln. Dauert es zu lange und man stellt sich etwas dumm an, dann folgen viele nicht gerade helfende Kommentare. Aber Spaß muss sein und wir haben alle viel Humor. Es war wieder eine klasse Runde mit den Jungs am Sonntag. Nun freue ich mich auf viele weitere Sonntage in 2018. Jedenfalls werde ich berichten.

Nun Allen noch eine gute Woche.

Grüße Hans

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.